Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Google Picasa verschenkt Onlinespeicher

Der nächste Hammer aus dem Hause Google. Noch mehr Speicher für alle. Kein Witz!

Stopft Google dieses Jahr das Sommerloch? Denn aktuell gibts jede Woche mindestens 2 neue News aus dem Internetunternehmen.

Heute kommt der nächste Schlag. Google berechnet Fotos auf dem Webspeicher Picasa unter bestimmten Größen nicht an.

Ist man (nur) Google-User zählt folgendes nicht zum Speicher

  • Fotos bis maximal 800 x 800 Pixel
  • Videos bis 15 Minuten

Ist man (zusätzlich) Google+ User zählt folgendes nicht zum Speicher

  • Fotos bis maximal 2048 x 2048 Pixel
  • Videos bis 15 Minuten

Und da ich seit heute früh auch Google+ User bin – ist das der Hammer!
Ich hatte bisher alle Fotos bis maximal 1300 Pixel höhe reingestellt. Das bedeutet, meine knapp 3 GB Onlinespeicher sind nun reduziert sind auf wenige MB.

Mein Google Picasa

Klar die $5 / Jahr für 20 GB sind echt nicht der Rede wert. Aber wenn man das erstmal doch sparen kann – gerne und Danke!!

Wer es nochmal im Original lesen möchte: Google

1 Kommentar

  1. Nicht schlecht Herr Specht.. Google hat ja auch einiges an Kapazitäten, um solche Lockangebote auf die Beine zu stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑