Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Werbesport des Jahres 2013

Ok – zugegeben nicht offiziell, aber was hier Jean-Claude Van Damme und Volvo für einen TV-Spot produziert haben ist schon echt preisverdächtig.

YouTube Preview Image Die Musik ist von Enya mit „Only Time“.

(via)

4 Kommentare

  1. Hab den Spot vor 2 Minuten in meinem Facebook-Stream gefunden, ist wirklich beeindruckend und sehr gut umgesetzt. Sind die wirklich beim Dreh rückwärts gefahren oder wurde das Material nur rückwärts abgespielt? Da bin ich mir nicht ganz sicher 🙂

    • Mit dem Rückwärts abspielen hatte ich mir auch schon gedacht. Aber dagegen sprechen folgende Punkte: Am Boden sind Markierungen für die Trucks (besonders für den Linken). Beide LKW-Fahrer schauen je zur Seite zum Außenspiegel. Aus der Position nach oben zu kommen, stelle ich mir schwerer vor als nach unten. Und als letzten Punkt: Es ist alles ohne Schnitt gedreht und er müsste dann ja auch Rückwärts sprechen bzw die Lippen bewegen 😉
      Denke alles nach etwas üben genauso passiert.

    • Die Markierungen am Boden scheinen aber nicht verwendet zu werden. Die Trucks teilen sich ohne dass sich die Markierung ändern/verbreitern würde. Und ich denke er würde nicht aus eigener Kraft nach oben kommen müssen, die Trucks würden ihn vielmehr nach oben drücken. Zu guter letzt: Durch das einblenden der Stimme fällt einem gar nicht dass er nie die Lippen bewegt 😉
      Das Hemd scheint aber richtig zu flattern, könnte mir schon vorstellen dass es wirklich so passiert ist. Aber richtig gute Indizien dafür fehlen 🙂

  2. Wenn hier darüber diskutiert wird, ob das Real ist oder getrickst wurde, dann haben sie wohl sehr gut getrickst. Kann mir nicht vorstellen dass das so klappt. Vor allem wer Zahlt wenn Opa Damme etwas passiert ^^.
    Aber egal, guter Werbespot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑