Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Serientipp: The lost room – Das verschwundene Zimmer


Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w00d7a4c/sebastian-michalke/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 426

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w00d7a4c/sebastian-michalke/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 426

Als Fan von klassischen Mystery Serien wie damals Akte X, V – Die Besucher oder Fringe habe ich nun eine tolle (neue) Serie gefunden.

Gefunden habe ich sie über die App Dailyme, welche kostenlos zu haben ist. Gleiches Prinzip wie Watchever, nur kostenlos und durch Werbung finanziert.

dailyme TV, Serien & Fernsehen
dailyme TV, Serien & Fernsehen
Entwickler: dailyme TV GmbH
Preis: Kostenlos+

Um was geht es?

Durch einen magischen Schlüssel kann man jede Tür der Welt öffnen und ein Motel-Zimmer betreten, was außerhalb von Raum und Zeit existiert. Dessen Raum und alle Objekte dort drin besitzen zusätzlich magische Eigenschaften. Als die Tochter vom Hauptdarsteller Joe Miller eines Tages in diesem Raum verschwindet, macht er sich auf die Suche nach den weiteren Objekten um sie zu retten. Was er nicht weiß, er ist nicht allein auf der Suche und wird bereits selber gejagt.

Ausschnitt

YouTube Preview Image

Kritik

Man merkt gleich, das hier eine große Produktionsfirma (Lionsgate) hinter der Serie steht. Tolle Schauspieler, klasse Story und jederzeit eine spannende Atmosphäre. Durch die immer wieder neuen Objekte, gerät das Spiel nach kurzer Zeit immer wieder erneut in Schwung, ohne vorab an Fahrt verloren zu haben. Allein die bekannten Schauspieler wie Elle Fanning (Super 8, Der Kindergarten Daddy) oder Kevin Pollak (Hostage, Casino) machen die Serie zu einem tollen Genuss.

Die Mini-Serie wurde bereits 2008 im deutschen Fernsehen ausgestrahlt und ist bereits auch auf DVD erhältlich. Trotzdem fesselt jede Folge mich aktuell aufs Neue. Schade das es nur 6 Folgen mit einer Gesamtlänge von 270min gibt.
Ich kann sie ohne Bedenken weiterempfehlen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑