Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Aktuelles Lebenszeichen

Keine Angst ich habe nicht aufgehört zu schreiben. Trotzdem möchte ich ein kurzes Update geben was gerade bei mir so los ist.

Seit rund 2 Wochen bin ich wieder im Arbeitsleben angekommen. Über die Elternzeit hatte ich ja bereits geschrieben. Der Kleine ist inzwischen gut dort angekommen und trotz der noch morgendlichen Tränen bei der Verabschiedung, klappt das es super.
Seine ersten Kumpels hat er inzwischen kennengelernt und auch unser erster Elternabend stand letzte Woche an. 🙂

Leider habe ich es aber weiter nicht geschafft in der Freizeit wieder Sport zu machen, wie ich es nach meinem Fazit damals nach dem Belly Off 3 vorhatte. Aber da ich das Gewicht trotzdem weiter gehalten bzw weitere 2 kg verloren habe, sehe ich das als positives Zeichen. Lust habe ich zumindest schon wieder damit zu beginnen. Nur wann?

Wenn ich aber am Rechner sitze, dann nutze ich aktuell die Zeit, um an meinem persönlichen kleinen Projekt zu arbeiten. Mal wieder was neues und doch wieder online (das letzte Projekt war offline – scheiterte aber an den Behörden).
Frisst aber viel Zeit, da hier auch viel programmiert werden muss und ich alles selber mache (also kein fertiges CMS oder so). Bisher befindet es sich aber noch in der Pre-Alpha-Phase.

Das bedeutet, dass es noch nicht soweit ist, um es der Masse zu zeigen. Die Domain ist aber bereits registriert und alles öffentlich sichtbar. Da es ohne Namen euch aber nichts bringt, verrate ich euch den Link und meine Idee dahinter noch nicht. Erst wenn es in die „Beta-Phase“ übergeht. Denn aktuell kann man noch nicht ganz so viel dort anfangen 😉 Ich bin aber fast täglich dran, das bereits schon im Oktober zu ändern. 🙂 Wer also auf dem Laufenden gehalten werden will, einfach eine kurze Info an mich. 🙂 Freue mich natürlich auch über Feedback.

Die nächsten Themen hier im Blog, stehen aber auch schon in der Pipeline. Es geht also langsam wieder los 🙂

13 Kommentare

  1. Ja auf meinem Blog bin ich derzeit auch nicht mehr so aktiv – will jetzt aber wieder mehr schreiben 🙂 hänge privat auch an einigen kleinen Projekten und auch an anderen Webseiten… da ist leider nicht so viel Platz für meinen Blog. Auch auf der Arbeit habe ich jetzt mehr zutun und meine Wohnung braucht auch noch einiges an Aufmerksamkeit, bis sie 100% fertig ist.

    Bin aber mal auf dein kleines Projekt gespannt und bin direkt bei der Beta-Phase dabei 😉
    Adrian Kubitza kürzlich veröffentlicht..NuBON – Clever Shoppen mit dem Papierlosen KassenbonMy Profile

  2. Ui, das klingt ja nach spannenden Projekten. Was hast Du offline gemacht?

    • Da es am Ende wegen zu großer Behördenauflagen gescheitert bzw auf Eis gelegt wurde kann ich es ja sagen 🙂
      Ich hatte vor Likör selber herzustellen und zu verkaufen. Leider gehört da offiziell eine externe Küche mit bestimmten Voraussetzungen dazu, wie auch die exakte Einhaltung von den Prozentangaben im Alkohol. Da gibt es zwar Messgeräte für, aber die funktionieren bei süßem Alkohol nicht. Dort hätte jede Produktionslinie in einem Labor nachgemessen werden müssen. Was schnell hundert Euro kostet.
      Daher ist es am Ende nur bei den Testreihen geblieben – ca. 10 Liter in 5 Sorten. Geschmeckt hat es auf jeden Fall bzw tut es noch immer. 🙂

    • Ein interessantes Projekt. 🙂

    • Ich war auch schon am überlegen, welche Offline-Idee wegen Behörden den hätte scheitern können. Aber auf Likör bin ich jetzt nicht gekommen 😀

  3. Bin wirklich gespannt auf dein online Projekt.

  4. Programmierst du PHP? Damit bin ich noch die so richtig klar gekommen, bin mehr von der C-Sparte. Aber bin gespannt was du da zusammenzauberst. Wenn mein Feedback was hilft, dann helf ich gerne 🙂

    • @Nils: Das freut mich
      @Andi: Jup. Bin zwar kein Crack, aber um was auf die Beine zu stellen reicht es. War etwas eingestaubt, daher auch der Wille das selber zu machen. Um.einfach wieder reinzukommen.
      In C programmieren ist auch cool. Ich hatte in der Schule damals ich glaub auch C oder war das C++? Mist schon so lange her.. 15 Jahre fast.. Mensch Meier 😉

    • Wenn du bei PHP auf Probleme stößt kannst du dich vertrauensvoll an mich wenden 😉 privat ist PHP mein Steckenpferd, auch wenn ich auf Arbeit vor allem Java fahre.

    • Probleme hatte ich schon so einige, aber gibt ja genug Foren und andere User die das gleiche Problem haben. Aber erst gestern den Fall gehabt wo ich den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen habe. Es ging darum den Array-Inhalt eines Requests in die Session zu schreiben. Das die Lösung am Ende doch so simple war, hatte mich schon sehr überrascht. Ich hatte fast 2 Tage drüber gerätselt und probiert 😉
      Ich denke aber das ich sicherlich deine Hilfe in Anspruch nehmen muss, wenn ich eine saubere Ausgliederung in Funktionen machen will + ein paar weitere Dinge. 🙂 Daher cool zu wissen. Infos folgen 🙂

    • Entwickelst du Sequentielle-Skripte oder machst du PHP dann doch Richtung OOP? Oder wäre das dann zuviel verlangt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑