Einer der vielen Vorteile bei Android ist die offene Struktur. Möchte man tiefer in das System eingreifen – zum Beispiel um ein Backup ALLER Daten zu machen oder diese zu löschen – so benötigt man ROOT Rechte.
Anleitungen dazu gibt es im Netz viele. Was ich bisher aber vergeblich suchte, war eine einfache Anleitung wie man das über den Mac abwickeln kann. Daher kommt hier die einfache Anleitung.

Nur 2 Schritte

Du benötigst nur zwei Dinge: Das Tool One Click Root und die Datei Root-i9001-signed

Eigentlich würde das Tool One Click Root reichen, jedoch hat das bei einigen Usern nicht mehr geklappt. Daher geht man auf Nummer sicher, und läd sich noch die Datei runter, mit der es klappt.

oneclickroot

Diese Datei auf einen Ort deiner Wahl auf das Handy packen. Anschließend das Handy mit deinem MAC verbinden und nun das Tool One Click Root starten. Dort Root 2.1 wählen und warten wie sich dein Handy nun in den Entwicklermodus startet. Dort wählst du aus der Liste „apply update from sdcard“ aus und anschließend deine Datei auf dem Handy. Nach wenigen Sekunden sollte nun die Meldung kommen, dass das Handy gerootet ist. Das Handy kannst du nun neustarten. Fertig. 🙂

Viel spaß nun mit Root-Zugriff.