Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Mein erster Kinder Roman

Im Winter vor rund 9 Monaten hatte ich die spontane Idee, selbst ein Buch zu schreiben. Ich stellte mir die Frage, ob ich aus den Gedanken eine runde Geschichte bauen kann.

Die Idee ist immer das eine, das Umsetzen etwas komplett anderes. Es gibt viele Leute mit ebenso vielen Ideen. Aber Hand aufs Herz, wer von euch hat diese auch umgesetzt?! Genau! Ich habe mich hingesetzt und über fast 4 Monate regelmäßig etwas geschrieben – überarbeitet und wieder überarbeitet. Irgendwann im Mai war es in meinen Augen fertig.
Leider nur inhaltlich, jedoch nicht grammatikalisch. Daher ging das Buch mehrfach durch die Korrektur. Was noch fehlte, war eine gewisse Würze. So entschied ich mich, das Buch durch einige Bilder aufzulockern.

grafiken_inkscape
Doch woher nehmen, wenn nicht stehlen? Ebenso war ich nicht bereit einige Hundert Euros dafür ausgeben. Also hieß es, selbst ist der Mann. Im Frühsommer besorgte ich mir das Tool Inkscape. Ein kostenloses Vektor-Programm, wo ich nach kurzer Einarbeitung schon recht ansprechende Bilder erstellen konnte. Ganz nach dem Motto „Learning by Doing“ entstanden immer mehr Grafiken und das Buch ist jetzt auch reif für die Masse.

Der Tempel des großen Auges

Buch_3D2Unter diesem Titel habe ich das Buch vor wenigen Tagen veröffentlicht. Ich freue mich, dass ich auf allen großen Portalen zu finden bin. Du hast sogar die Möglichkeit das Buch als offene Datei (PDF oder online) zu lesen.
Natürlich freue ich mich über jede Art von Lob und Kritik. Gerne auch direkt auf den Seiten, wo du das Buch kaufst.

Der Tempel des großen Auges
ISBN: 9781310059162
Inhalt: ca. 38 Seiten – 9.030 Wörter

Kurzbeschreibung
Eigentlich hatte Felix nur vorgehabt, seine Eltern wieder zu finden, die seit einiger Zeit verschollen sind. Was er zu Beginn der Suche noch nicht ahnen konnte, waren die außergewöhnlichen Weggefährten, die ihm dabei zur Seite stehen sollten. Dabei hatten sie den Tempel des großen Auges mit seinem Geheimnis noch gar nicht erreicht.

50% Rabatt

Passend zur Einführung gibt es bis zum 31.10.2014 sogar 50 % Rabatt auf die Bücher. Bedeutet im Klartext: Jedes Buch ist für unter einem Euro zu haben.

4 Kommentare

  1. Woah, Respekt! Sowas finde ich toll. Ein eigenes Buch, wird es auch in gedruckter Form kaufbar sein? Schön wäre noch wenn man hier ein paar Endrücke vom Buch sehen könnte.

  2. Sehr schön. Wie bist Du da an einen Verlag herangetreten?

    • @Nils: Das wär eine gute Idee. Ich muss den Link von dem Anbieter nochmal raussuchen, wo man das auf Bestellung machen kann. Aber aktuell gibt es das nur als Ebook. Für alle ohne Reader gibt es das Buch ja auch als PDF 🙂

      @Hendrik: Überhaupt nicht. Geht inzwischen alles ohne 🙂 Einiges an recherche was man beachten muss und schon kann man auf diversen Plattformen das Buch anbieten 🙂 Kann ich gerne dazu auch einen Artikel schreiben, wenn bedarf besteht.

  3. Würde mich auf jeden Fall interessieren. Der Weg von der Idee zur ISBN quasi. 🙂
    Hast Du schon ein paar Exemplare verkauft?
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑