Emulator auf dem Mac

Emulator auf dem Mac

Wer mehr auf Spielspass als auf Highend-Grafik steht und vor allem die guten Klassiker vermisst, dem kann ich weiterhelfen.

Emulatoren gibt es schon ewig. Der erste wurde in den 60ern gebaut und tat nichts anderes als die Neusten: Dinge nachbilden.

Als Emulator (von lat. aemulare, „nachahmen“) wird in der Computertechnik ein System bezeichnet, das ein anderes in bestimmten Teilaspekten nachbildet. Quelle: Wikipedia

Bereits in den 90ern hatte ich mit Konsolen-Emulatoren zu tun. Super Mario, Tetris oder Mortal Kombat. Alles konnte auf dem PC gespielt werden. Ich bin zwar irgendwann auf den MAC und der PS3 umgestiegen, hatte aber trotzdem noch verlangen nach den Klassikern. Per Zufall habe ich nun von Boxer erfahren. Der Emulator für den MAC.

Die passenden Games dazu findet man hier. Keine Sorge ist alles Legal.

Screenshot Boxer
Screenshot Boxer Darkforces

3 Gedanken zu „Emulator auf dem Mac

  1. Ich freue mich total auf Command and Conquer: Tiberian Sun. Wie oft und lange habe ich das damals auf dem PC gespielt 🙂
    Direktlink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen