Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

2014 – Was ändert sich?

Zuerst wünsche ich euch allen ein Frohes Neues Jahr. Während ihr nun alle euren Kater aus der Bude jagt 😉 möchte ich euch eben sagen, was sich nun für uns alle verändert.

  • Ab sofort wird es in elf Branchen Mindeslöhne geben.
  • Die Gesundheitskarte mit Foto ist nun für alle Versicherten ab 15 Jahren Pflicht.
  • SEPA wird eingeführt. (Tipps dazu schrieb ich bereits)
  • Der Hartz-IV-Regelsatz steigt um 9 Eur auf 391 Euro.
  • Rumänen und Bulgaren dürfen ab sofort uneingeschränkt in der EU arbeiten.
  • Das Briefporto der Post AG steigt erneut auf nun 60 Cent. Außerdem werden weitere Dienstleistungen wie Einschreiben, Päckchen und Pakete ebenfalls teurer.
  • Regionale Hersteller dürfen bei regionalen Lebensmitteln ein blau-weißes „Regionalfenster“ auf die Verpackungen drucken. Dort kann der Kunde sofort erkennen, wo das Produkt herkommt, verarbeitet und verpackt wurde.
  • Verpflegungspauschalen auf Geschäftsreisen werden ab sofort in zwei Zeitintervallen berechnet. Wer viele Kurzreisen unternimmt hat nun mehr von der Regelung.
  • Lettland führt den Euro ein und ist somit das 18. Mitglied der Europäischen Währungsunion.

Alle weiteren Neuregelungen gibt es hier

3 Kommentare

  1. Dir auch ein Frohes neues Jahr!

  2. Schöne Liste, danke.
    Frohes Neues!
    Hendrik kürzlich veröffentlicht..Experiment LightpaintingMy Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑