Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Remember: Dein erstes Wort im Blog

2874078655_c1fe1522f1_b.jpg

Liebe Kollegen im WWW. Erinnert ihr euch noch an die Zeit, als ihr euren Blog installiert habt? Das waren noch Zeiten!
Wie? – So lange ist das nicht her? Wenn man im Internetzeitalter lebt sind 2-3 Jahre schon lang. Vor allem wenn man inzwischen einen tollen Leserkreis angesammelt hat. Wisst ihr noch was eure ersten Worte waren?

Ich schon – denn ich möchte hier eine kleine Sammlung meines RSS-Feeds veröffentlichen.

Daher bin ich heute quasi der Papa der nun der Familie die peinlichen Kinderfotos aus dem Keller zeigt. Haha gutes Beispiel.
Ich habe meine TOP 20 Blogs rausgesucht und möchte sie euch gerne (in zufälliger Reihenfolge) zeigen. Nicht jeder ist uralt, aber trotzdem ist der Content echt lesenswert.

Und los gehts schon 🙂

Jetzt geht’s los! Seit längerem habe ich darüber nachgedacht auf ein CMS umzusteigen. Denn mittlerweile ist es wirklich mühsam geworden Perun.net zu pflegen und alles ‚zu Fuß ‚ zu machen und als Folge davon habe ich diese Website sehr vernachlässigt.

Von einem CMS erhoffte ich mir diesbezüglich eine Verbesserung. Auf der Website von Clemens Kraus habe ich eine Liste mit diversen Open Source-CMS entdeckt und einige davon ausprobiert. Aber keines davon hat mich richtig überzeugt. Entweder war die Installation zu schwierig und/oder Funktionsumfang zu klein. Die meisten lieferten sogar einen unsauberen Quelltext aus, was für mich ein zusätzlicher negativer Punkt ist.

Durch die Diskussion auf Mezzoblue.com kam ich auf WordPress. Dieses CMS wurde dort von einigen Leuten wärmstens empfohlen. Anschließend habe ich es installiert und war angenehm überrascht. Die installation verlief schnell und machte keine Probleme. Die Einstellungen und das Grundgerüst lassen sich sehr leicht online ändern.

Dank Worpress steige auch ich in die Blogwelt ein 🙂

Mein Blog ist da! *feier* Dies ist nun also der erste Eintrag in meinem eigenen Blog. Ich habe beschlossen einen Blog anzulegen um meine Gedanken und Theorien einmal schriftlich festzhalten und um festzustellen ob es vielleicht Antworten auf ungeklärte Fragen gibt.
PIN eingeben?! Heute kam eine Stammkundin in den Laden die im letzten Winter ein Nokia 1110i (Einsteigerhandy für 50 EUR) bei uns erworben hat. Das Teil hat absolut 0 Schnickschnack. Null Niente Zero, Nix!! So.. Dies zur Beschreibung des Geräts. Ihre alte Karte hat sie behalten. Nun kam sie halt ein 3/4 Jahr später, völlig aufgeregt und verstört in den Laden und bettelte förmlich um Hilfe, da sie ja was völlig dummes gemacht hätte, nämlich verpasst es pünktlich mit Strom aufzuladen (!!!) und nun wäre es halt aus. Sie wüsste jetzt nicht wie sie den Pin einzugeben hätte. Man stelle sich zum einen vor dass sie ihr Handy circa 9 Monate nicht einmal ausgeschaltet hat und nicht in der Lage war den Pin durch drücken der Taste unter OK zu bestätigen.. Sachen gibts..
Tja und nun… Also ich bin ja offen für alles, habe sogar angefangen zu twittern seit ich mein iPhone 3G habe und es ist ein ehrlich gesagt ziemlich sinnfreier Weg um seine Zeit hier und da zu “verschwenden” 😉 Und nun – kommt auch noch ein Blog, naja ich probier es halt mal – vielleicht wird das ja was und falls nicht kann ich sagen “Ich hab’s probiert” 😉
Mein erster Eintrag – Willkommen auf hombertho – A new blog is born So jetzt habe Ich mir auf meinen Webserver auch ein WordPress installiert und versuche hier täglich was sinnvolles zu bloggen. Mal sehen ob es mir gelingt 😉 Ich muss mich erst einmal mit den ganzen Funktionen auseinandersetzen und die Möglichkeiten testen. Ausserdem müssen hier noch ein paar Plugins rein. Im Moment ist ja alles noch ein bisschen nackt. Das Theme hat meine Freundin ausgesucht, die Ich sehr Liebe :-)
Webradio reloaded Seit heute ist eine neue Version des Webradios online. Die Änderungen liegen im Detail.
The Hobbit in 5 from TheOneRing.Net TheOneRing.Net, a JRR Tolkien fan site, is producing an ongoing video series called The Hobbit in 5. Check out their YouTube channel here, and the latest five-minute piece below.
Hallo! Zum 7 Mal kriegt meine Seite ein völlig anderes Aussehen immer wieder hatte ich selber rumprobiert mit diversen Methoden der Website Programmierung, doch nun wird alles anderes (hoffentlich). Der alte Aufbau hatte es mir nicht erlaubt schnell mal irgend etwas zu schreiben doch diesmal schon! Hier noch ein Bild von der alten Seite.

Diesmal ist meine Seite in eine Art Online-Tagebuch gestaltet, es werden nun des öfteren Beiträge von mir selbst gepostet die euch coole oder auch lustige Sachen aus der Netzwelt zeigen. Natürlich werden auch meine Videos wieder gezeigt. Ich möchte halt ein bisschen mehr Zeit und Aufwand in meine Seite investieren nebenbei sei gesagt: Es reicht mir schon wen manche Posts nur überhaupt 1 Mal angelesen werden.

Noch nebenbei gleich mal ein erstes Video zum Thema Silvester!

Wie komme ich denn nun an mein Blog? Wenn man sich einmal entschieden hat mit dem Bloggen zu beginnen, stellt sich die Qual der Wahl wo man am besten und einfachsten sein Blog erstellen soll. Dabei gibt es eine Menge Möglichkeiten das Blog kostenlos und innerhalb weniger Minuten online zu erstellen. Dabei sollte man allerdings vorher einige Dinge bedenken.

[…]

Das hier ist meine persönliche Meinung, wie sieht es mit Dir aus? Hast Du einen Lieblingsprovider oder eventuell sogar eigene Erfahrung mit dem ersten Blog?

Das bloggt! Aber warum bloggt es? Keine Ahnung, habe ich doch wenig bis nichts mitzuteilen. Oder doch? Man wird es sehen. Aber wer ist der Caschy überhaupt? Ich erlaube mich vorzustellen.

Geboren in den Uranbergwerken Dortmunds musste er als Vollwaise mit seinen Eltern in einer rostigen Wellblechhütte wohnen. Oft gab es Tage, an denen wir uns ums Lagerfeuer scharten, um uns mit zittrigen Fingern die letzte Dose Katzenfutter zu teilen. Gearbeitet wurde sieben Tage die Woche, es lag immer einen Meter hoch Schnee. Man hatte keine Schuhe und es gab nur 1 Pfennig pro Stunde.

Huch….irgendwas läuft hier falsch 😉

[…]

Ach ja, zur allgemeinen Belustigung noch ein Foto

BACKPACKING 2006 DURCH AUSTRALIEN Ein Jahr reisen duch Australien. Von Sydney die Ostküste hoch über Brisbane und Partyplace Cairns nach Darwin, mit Abstechern ins Landesinnere und in Nationalparks. Gearbeitet als Äpfelpflücker, Gärtner und in einer Fleischfabrik. Durch die Mitte über Alice Springs, dabei die Olgas und den Ayers Rock gesehen. Coober Pedy besucht und in Adelaide so wie Melbourne Zeit verbracht. Die beeindruckende Great Ocean Road erlebt und die Regierunsstadt Canberra gesehen. Außerdem zu viel Party gemacht.
Cassini Nears Four-year Mark NASA’s Cassini Spacecraft is now reaching the end of its four-year prime mission (on June 30th), and about to enter into its extended mission. What a nice excuse for a retrospective of some of the great images sent back home by Cassini over the past four years. (12 photos total)
Der Weg führt zum Ziel Wenn man ein Ziel vor Augen hat, fängt alles mit dem ersten Schritt an. Es kommt darauf an, ob ich viel oder wenig Zeit habe, um mein Ziel zu erreichen.

„Viele Wege führen nach Rom“, das mag stimmen. Ich persönlich ziehe es vor, den einzig richtigen Weg zu gehen. Aber was ist der richtige Weg? Ist er ausgeschildert? Gibt es überhaupt den einen einzigen Weg? Oder passt sich das Leben einfach nur dem Weg an, den man gerade beschreitet?

[…]

Ich hoffe, dass mich mein aktueller Weg zum richtigen Ziel führt. Ein glückliches Ziel. Das, was für mich richtig ist, was für mich hervorbestimmt ist. Im Moment suche ich die Straßenschilder. Aber Schritt für Schritt wird mich der Weg weisen. Bis ich eines Tages dort bin. Am Ziel.

Der Wahnsinn des Bloghypes Ich kann sie wirklich nicht verstehen, diese Menschen, die aus irgendwelchen Gründen sich einfach so einen Weblog anlegen und dort Tag ein Tag aus über die verschiedensten Sachen philosophieren. Also für mich wär das ja nichts, ich find sowas ja total blöd, weiß auch garnicht was das soll. Haben die nix besseres zutun?

Naja, herzlich willkommen in meinem neuen Weblog 🙂 Dem [B]Logbuch 23. So, und nun werd ich erstmal Suchmaschinenmarketing dafür betreiben :)

Hallo Welt! Herzlich willkommen auf meinem Blog. Dieser ging online am 15. Juni 2009. Besucht auch gern meine alte Webseite unter archiv.bikershrek.com. Viel Spaß und auf ein fröhliches Bloggen.

Bitte wundert euch nicht über Artikel mit älterem Datum, diese wurden von mir nachgetragen.

Elefantenbaby Ich hatte heute das Glück, das frisch geschlüpfte Elefantenbaby im Zoo Hannover vor die Linse zu bekommen.
Herzlich Willkommen Hallo und herzlich willkommen im ostkreuzblog, dem Onlinetagebuch zum Ostkreuz Umbau. Wer möchte kann sich hier auch als Autor anmelden.
Hurra, geschafft. Genial, endlich ein hoffentlich zuverlässiger Hoster für dieses WordPress. Das ist dann wohl mal die erste Internetstelle, wo man meinen kompletten Namen findet, ohne auf eine einzige, nicht mehr vorhandene Seite, verwiesen zu werden. Ob das ein Grund der Freude sein sollte?A lso für mich auf jeden Fall, wobei das ja nicht der erste Blog ist, den ich versuche am Leben zu erhalten.

[…]

Naja, mal schauen, was ich hier noch so anpassen kann, das wird auf jeden Fall nicht der letzte Beitrag, seid gewarnt.

hallö hallodas ist nun mein erster blog.bin gespannt, was hier gehen wird…
TERMINPLAN Mein Terminplan für heute:

10.00 Besprechung mit einem Manager, der sich nach 20 Jahren Ehe scheiden lassen will. 2 Kinder. 12.00 Haftprüfung am Amtsgericht. Es geht um einen 17-jährigen. Vorwurf: Raub, räuberische Erpressung. Wir haben Entlastungszeugen. Vielleicht kriege ich ihn raus. 19.00 Vortrag an der Volkshochchule. Dazwischen: stapelweise Akten.

Und bevor danach gefragt wird. Ich stelle mich auch und zeige was mein erster Post war:

Crime Map – Wie sicher ist deine Umgebung? Ein neuer Dienst ist aufgetaucht: “CRIME MAP”. Durch die API von Google, kann man nun (bisher nur in den USA) sehen wo welches Verbrechen in der Vergangenheit passiert ist.
Leider ist dies aber nur die halbe Wahrheit. Denn meinen Blog in dieser Form auf dieser Domain habe ich erst seit ca. Herbst 2009. Zuvor gehörte mir die Seite zwar auch, wurde jedoch nur durch einen eher statischen Content betrieben.
ehem. Blog Pixelartist.de

ehem. Blog Pixelartist.de

2 Jahre zuvor habe ich aber wirklich mit dem bloggen angefangen. Jedoch im Team und hauptsächlich über Werbung und Internet. Einen Teil der Artikel konnte ich „retten“ und in meinem Blog verknüpfen, denn den Pixelartist-Blog gibt es seit gut einem Jahr nicht mehr.

Und nun kommen die alten „Schätze“ wieder in den Keller 🙂

6 Comments

  1. Ha, sehr cool.
    Danke dafür. :o)

  2. Oh Gott *peinlich*
    Lang ist es her aber vielen Dank für die Erwähnung! 😉

  3. hehe. hab ich ja heute bei langeweile was zu lesen!
    mein erster eintrag war aber erst am 08.01.2008. die anderen hatte ich rückdatiert, weil ich das blogprojekt schon früher starten wollte.. 😉

  4. Weiß ja nicht wie das euch so geht aber immer, wenn ich nach einiger Zeit über mein Zeugs drüberlese denke ich mir: „argh, ernsthaft?“
    Jedoch! Schöne Idee und sehr ehrend überhaupt in der Liste aufzutauchen! 🙂

  5. Oh je. Eine lustige und auch teilweise peinliche Sammlung. Ja jeder hat mal klein angefangen. Eine wirklich coole Idee mit der Sammlung 🙂
    Viele Grüße
    Thomas

  6. Ohje, das ist ja echt schon ewig her und war eigentlich nur so ein Testartikel, um irgendetwas zu schreiben 😀 Aber vielen Dank, dass ich mit auf der Liste bin! Ist eine witzige Idee! Alles Liebe, Janina

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2016 Hauptstadtkind

Theme by Anders NorenUp ↑