Von der Idee zum (E-)Buch. Die Anleitung

Von der Idee zum (E-)Buch. Die Anleitung

Du hattest schon immer mal das Verlangen gehabt, ein Buch zu schreiben? Wusstest aber nicht über welche Kanäle du es publizieren kannst? Ich möchte dir mit diesem Nachschlagewerk ein paar Tipps geben, wo und wie du das bewerkstelligen kannst.

Die Idee

Das Wichtigste ist zu allererst die Idee, über das du schreiben willst. Klingt logisch, ist aber nötig.
Nehmen wir an du hast deine Geschichte oder Ratgeber in Worte gefasst. Mein erster Rat: Teile dein Manuskript mit deinen Freunden und Familie. Einfach mit dem Hintergrund, um die Betriebsblindheit zu umgehen. Das bedeutet nichts anderes, als dass andere deinen Inhalt auf Grammatik und Schreibstil überprüfen. Natürlich ersetzten deine Freunde kein professionelles Lektorat. Dennoch kannst du so bereits das erste Feedback einholen und den roten Faden optimieren.

Formatierung

Egal ob du dein Buch in MS Word, einem Texteditor oder über ein Online-Tool geschrieben hast. Es muss jetzt für den Verkauf vorbereitet werden. Hier gibt es zwei einfache Schritte.
Kopiere deinen Text in einen Texteditor. Anschließend bist du wirklich erst sicher, dass jede mögliche (sichtbare und unsichtbare) Formatierung entfernt ist.
Nun kopierst du den reinen Text zum Beispiel Word und beginnst ihn sauber zu formatieren:

Die Überschrift, die einzelnen Kapitel, Seiten-Trennung, Inhaltsverzeichnis und auch die Verlinkungen des selbigen mit den Kapiteln.
Zum Schluss kannst du dich zwischen einer Einrückung der ersten Zeile pro Absatz oder für einen Blocksatz entscheiden.

Lektorat

Ich rate jedem das Buch einem Lektorat zu geben. Diese berechnen zwischen 3-5 Eur / Norm-Seite. Dort gibt es im Internet oder natürlich auch offline sehr viele Angebote. Einfach ein paar Angebote einholen.

Ebook und/oder gedrucktes Buch?

Nach der Formatierung ist dein Buch bereit für die Veröffentlichung.
Nun musst du die dir Frage stellen, in welcher Form du das Buch veröffentlichen möchtest. Rein digital, als gedrucktes Buch oder sogar beides?

Möchtest du es nur digital als eBook anbieten, dann rate ich dir es über alle möglichen Anbieter zu veröffentlichen. Da wären Amazon, Google, Smashwords usw. Die Unterschiede der einzelnen Dienste und was dabei zu beachten ist kannst du hier nachlesen. Natürlich würde es reichen auch nur eine PDF zu erzeigen und diese über deine Webseite zu kaufen, aber dann fehlt dir das komplette Marketing/Plattform der großen Dienstleister die eben auch ein Vertrauen verbreiten.

Wenn du das Buch drucken lassen willst, dann musst du nicht zwangsläufig einen Verlag wählen. Denn zwei Dienste bieten einem eine sehr interessante Geschäftsidee an: Print On Demand
Bedeutet im Klartext, dass erst dann ein Buch gedruckt wird, wenn es auch gekauft wurde.
Natürlich hat diese 1-Stück-Bestellung ihren Preis. Dafür muss man nicht klassisch 10.000 Bücher aufwärts drucken lassen. Immer mit der Gefahr, dass sie niemand ließt.
Bei einem Preis von ca. 7 Euro pro Buch verdienst du beispielsweise bei Amazon nur einen Euro. Der Rest geht für den Druck und den Versand drauf. Bei BOD zahlst du hingegen ca. 4 Euro reine Herstellungskosten (je nach Seitenmenge auch mehr).

Ich habe mich damals bei meinem Kinderbuch aber für Amazon entschieden. Einfach weil dann die digitale und gedruckte Version zusammen angeboten werden können und mit einem klick verschickt werden.
Wenn man kostenloses Marketing haben möchte kann man einen zusätzlichen Vertrag bei Amazon KDP eingehen. Das bedeutet aber eine exklusive Vermarktung bei Amazon. Hat halt seine Vor- und Nachteile. Ich kann das jedem einmal empfehlen (3 Monate Kündigungsfrist), aber man sollte dennoch nicht die anderen Vermarkter vernachlässigen. Denn Google und auch Thalia als Beispiel haben eine große Kundschaft.

Hattet ihr auch schon einmal mit dem Gedanken gespielt ein Buch zu schreiben? Oder habt ihr es bereits getan? Wie sind eure Erfahrungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen