Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Update: Verbraucherzentrale bringt lebensmittelklarheit.de an Start

Nachdem vor gut 2 Wochen das EU-Parlament entgültig zugunsten der Ernährungsindustrie entschieden hat, schlägt nun die Verbraucherzentrale zurück.

Viele Verbraucher haben es gefordert, umgesetzt wurde es am Ende nicht! Die Ampel auf Verpackungen, die eindeutig die Inhaltsstoffe farbig definiert. Ist der Salzgehalt in der Norm oder was ist mit den Fetten? Noch im Grünen-Bereich oder bereits Rot?

lebensmittelklarheit.de - Screenshot

lebensmittelklarheit.de (Vorschau) - Screenshot

Heute am 20.07. will die Verbraucherzentrale die Webseite lebensmittelklarheit.de online bringen. Aktuell weißt noch der Hinweis an alle Besucher, dass es bald los geht.

Ich bin gespannt, wie sich das entwickeln wird. Die Lebensmittelindustrie ist strickt gegen solch eine Pranger-Webseite. Ist auch logisch, denn so sieht man was wirklich in den Produkten steckt was sie uns als gesund und fit verkaufen wollen.

Update:

Da die Webseite nach eigenen Aussagen bis zu 20.000 Anfragen pro Sekunde zu verarbeiten hat wurde sie wieder vom Netz genommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn unser Portal www.lebensmittelklarheit.de derzeit nur temporär erreichbar ist.
Die Server verzeichnet bis zu 20.000 Zugriffe je Sekunde.
Wir bemühen uns nach Kräften, das Problem zu lösen.

Daher zeige ich hier ein paar Screenshots, wo man sich ein Bild machen kann.

Screenshot - Quelle: Lebensmittelklarheit.deScreenshot - Quelle: Lebensmittelklarheit.de

5 Kommentare

  1. Schlecht ist das sicher nicht. Mal anschauen.
    Lustig finde ich die Panik der Industrie, dass das ja ein ganz ein schlimmer Pranger wäre und Arbeitsplätze dadurch kaputt gehen und Buhuhähhhh…

  2. Komisch, noch scheint das Ding nicht online zu sein. Profis…

  3. Sebastian

    20. Juli 2011 at 16:30

    Doch ist schon online – aber die haben die „Baustellenseite“ wieder live. Schließlich berichten alle Medien verstärkt heute drüber 😉

    Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn unser Portal http://www.lebensmittelklarheit.de derzeit nur temporär erreichbar ist.

    Der Server verzeichnet bis zu 20.000 Zugriffe je Sekunde.
    Wir bemühen uns nach Kräften, das Problem zu lösen..

    Aber die Panik der Industrie ist wirklich lustig. Erinnerst schon stark an die Atomindustrie. „Schaltet ihr den Atomstrom ab, dann habt ihr keinen Strom mehr“ oder „Die deutsche Industrie wird drunter leiden“
    Oh?! – Bitte nicht! Ach ist nur gelogen? Glück gehabt 😉

  4. Der Server unter cdn.lebensmittelklarheit.de braucht zu lange, um eine Antwort zu senden.

    Naja okay.. die Neugier dürfte überall gewaltig sein.. 🙂

  5. Ui, jetzt geht’s. Erstaunlich schick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑