In den letzten Wochen musste ich feststellen, das 2 DSL Anbieter nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können.
1&1 hat seit kurzem Marcell D’Avis den Leiter für Kundenzufriedenheit. So zumindest heißt es offiziell. Die Idee ist super leider wird es aber höchste Zeit, denn seit Jahren hat das Unternehmen einen schlechten Ruf wenn es um das Thema Service geht. Das kann man auch deutlich auf seinem Blog nachlesen, wo über 700 Kommentare (meist netativ) ihm Kritik geben.

Jedoch ist die neue Werbung dermaßen übertrieben, das ihm das niemand abnimmt.
Aber seht selbst:

YouTube Preview Image

Das Thema wird jedoch auch von Versatel aufgegriffen und genauso unglaubwürdig plakativ beworben.

Jeder der einen DSL-Vertrag abgeschlossen hat weiß selber, das wenn man Glück hat erstmal 5-10min in der kostenpflichtigen Warteschleife hängt und etl. nur einen kompetenten Techniker ans Telefon bekommt.
Termine bekommt man zwar auch, aber erst wenn die Ersatzhardware die man zwischendurch zugeschickt bekommt nichts bringt. Dann muss man allerdings schon mal ein paar Wochen warten und natürlich sich den kompletten Tag sich Frei nehmen. Schließlich kommt der Techniker offiziell zwischen 8-18 Uhr.

Aber die Marketingabteilungen dieser Firmen müssen ja auch ihren spaß haben.