Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Ladengeschäft schlägt Onlineshop

Nur sehr selten kaufe ich im Laden gezielt ein, trotzdem war es jetzt mal wieder soweit.

Wie ich bereits am Samstag erzählte, wollte ich mir einen Mixer kaufen. Am Ende hatte ich mich ja doch für einen Stabmixer entschieden – nur die Frage wo bekomme ich günstig noch schnell am gleichen Tag einen her.

Diesmal hatte mir die Webseite von der Firma Braun sehr geholfen. Denn dort wurden alle Händler aufgelistet, die das Gerät führen (sollten). Genau sollten, denn leider stimmte das nur zum Teil. Dafür hab ich dort aber weitere Kochtipps erhalten, was wie einfach zubereitet werden kann.
Da ich mir den Weg sparen wollte, hab ich die Läden einfach durchgeklingelt

1. Versuch

Der erste Anruf war bei MediMax im Ring Center (keine 400m weiter).

Der Fachverkäufer wusste sofort: „Klar haben wir da, ich weiß aber nicht zu welchem Preis. Hab auch grad nen Kunden hier, wenn sie 3min warten schau ich rein“

Kein Thema und in den 3min das Gespräch vom Kunden mitverfolgt 😉

Gesagt getan, er wieder reingesehen und sagte dann:

„Oh haben wir ja doch nicht da. Nur in Berlin-Tegel noch. Kostet um die 45 Eur“

2. Versuch

Jetzt bei MediaMarkt im EKZ Alexa probiert.

Der Frau den Artikel geschildert und auch hier leider Pech gehabt:

„Nee das haben wir hier nicht. Wurde auch 2010 zum letzten Mal verkauft“

Bestellen ging auch nicht. Deshalb hab ich mir dir Frage nach dem Preis auch gespart.

3. Versuch

Saturn am Alexanderplatz.

Firma und Modell erzählt. Konnte sie nichts mit anfangen: „Ich brauch da schon ne eindeutige Nummer. Sonst wird das nix.“
Modelltyp vorgelesen: „Ja, das haben wir. Geht doch 😉 50 Stück und auch zum Aktionspreis von 33 EUR“

Perfekto!

Nach 10min war ich am Alex. Dabei hab ich dann auch noch gleich das neue unterirdische Parkhaus „Am Alexanderplatz“ ausprobiert.

Hoch zur Haushaltsabteilung und leider sehr schnell feststellen müssen, das die Frau mich missverstanden haben muss. Denn ich wollte das Modell MR 320, sie verstand aber wohl MR 300. Bedeutet das Set hat keinen Schneebesen. Aber eigentlich perfekt. Denn den brauchte ich eh nicht 😉 Und für 33 Eur sogar etwas günstiger als im Netz.

Das Ende von der Story: Mit etwas Recherche und Telefonaten, kann man im Ladengeschäft den Artikel schneller und auch günstiger erwerben. Dafür ist es per Netz natürlich bequemer.

4 Kommentare

  1. Naja, für die 3 Euro erstmal aufwendig heurmtelefonieren und dann das Gerät noch selber holen müssen?! Überzeugt mich nicht. Oder nur, wenn man es wirklich dringend am selben Tag braucht 😉

    • Sebastian

      12. März 2012 at 22:05

      War ja auch nur (m)ein Beispiel. Alle Welt sagt, im Netz ist es günstiger. Hier sieht man, das es nur zum Teil stimmt. Und mein Hauptgrund war ja wirklich, dass ich es wirklich noch am gleichen Tag haben wollte.
      Hätte ich aber nun auch noch 30km fahren müssen, hätte ich es auch online bestellt. Aber so waren alle nur 10min/4km weit weg.

  2. Also ich war neulich im Mediamarkt auch erstaunt …
    Ich hatte mich nach dem alten Canon 24-70/2.8 erkundigt und wollte wissen, ob und zu welchen Preis sie es besorgen können. Der erste Schock war der Aufruf im Warenwirtschaftssystem, wo das Teil mit 1999 € gelistet war. Aber der Verkäufer meinte schon gleich, das wäre nur der EVP, da bei Ihnen noch nie einer das Teil gekauft hätte. Ich war dann sehr erstaunt, als er nach der Frage, was es denn dann bei ihnen kosten würde mal eben Idealo aufrief und dort nach dem günstigsten Preis mit Verfügbarkeit schaute. Ja meinte er, etwa den Preis würde er auch machen können …
    Ich habs dann doch nicht gemacht, da die Nachfrage des Mediamarktmitarbeiters bei Canon ergab, dass man mindestens mit 2 Monaten Lieferzeit rechnen müsse und mir das dann doch zu heikel war, ob das noch was wird.
    Manchmal lohnt es also evtl. doch zu fragen, ansonsten sind Angebote oft schon nicht schlecht, solange man sich nicht das Zubehör aufschwatzen lässt, denn bei Kabeln, Akkus, Speicherkarten und ähnlichem hauen die ja dann oftmals richtig zu …

    • Sebastian

      31. März 2012 at 11:00

      Inzwischen hat die MediaMarkt-Kette ja die Preise an den Online-Handel angepasst. Daher schon verständlich, das sie da auch im Netz nach dem Preis suchen. Aber 2 Monate dann darauf zu warten ist schon heftig. Ist ja nicht so, das man sich einen Neuwagen kauft, wo man das gewohnt ist.
      Und was ist aus deinem Kauf geworden? Günstig im Onlineshop besorgt oder war es dann teurer, dafür aber sofort verfügbar?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑