Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Design 2012 v2

Dank eurer Vorschläge habe ich nun die Optik noch einmal angepasst.

Kontrast

Vielen war der Kontrast zwischen Schrift und Hintergrund nicht stark genug:

  • Ich finde die weiße Schrift auf diesem Hintergrund schwer zu lesen
  • Etwas zu *grau*
  • Den Hintergrund würde ich nicht ganz so hell gestalten..
  • ..eine Nuance dunkler, das Grau, dann kann man die weiße Schrift noch besser lesen
  • testweise genau anders herum
  • … den grauen Hintergrund mag ich nicht

Ich hatte den Test gemacht: Der Hintergrund in weiß und die Schrift wurde Schwarz eingefärbt. Sah einfach schlimm aus (seht hier). Daher habe ich mich entschieden nicht einfach den Hintergrund dunkler sondern leicht einzufärben. Er ist nun nicht mehr Grau sondern hat einen Braunton erhalten. Dadurch wirkt er etwas wärmer und der Kontrast zum Text ist ebenfalls gegeben.

Navigation

Die obere Navigation habe nun größer und klarer dargestellt. Die hat wie der Fließtext, die Schriftart Open Sans erhalten. Dadurch ist sie besser lesbar.

Überschriften

Alle Überschriften habe ich noch einmal leicht angepasst. Der Schattenwurf wurde leicht modifiziert und alle Überschriften wurden in den gleichen Farbton angeglichen.

Featured Slider

Diesen habe ich nun auf die Rubrik Fotos verändert. Da ich in letzter Zeit viele Fotografiere, wird dort sicherlich mehr passieren als in der Rubrik Urlaub. Denn diesen werde ich erst einmal nicht sonderlich haben. Warum? Steht hier.

Vergleich

Und was haltet ihr von der 2. Veränderung? Besser oder schlimmer? Fehlt euch noch etwas? Ich freue mich über jedes Feedback.

4 Kommentare

  1. Viel besser! Sehr schön und sogar für ein iPhone konzipiert.

  2. Finde die v2 auch sehr viel besser, vor allem ist die Schrift viel leichter zu lesen. Finde es toll, wie du auf Vorschläge eingehst. Weiter so 🙂

    Die Variante mit grauem Hintergrund finde ich aber nicht so schlecht, aber ist jetzt eh egal

    • Sebastian

      27. Juli 2012 at 06:35

      Wer nicht auf seine Leser/Besucher/Kunden eingeht hat in der „Wirtschaft“ schnell verloren. Ohne Leser macht es schließlich halb so viel spaß zu schreiben.

      Wg dem Grau: Es wird ja nicht das letzte Design gewesen sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑