Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

zeezee – Musik aufnehmen (lassen)

Musik kostenlos & legal von (Internet-)Radio aufnehmen.

Ja, die Idee ist nicht neu und wurde schon oft programmiert. Jedoch bietet zeezee mit ihrem Service einen gewissen Unterschied an. Denn nicht der User, sondern der Anbieter nimmt die Musik auf.
Einige mögen nun denken, ja das ist aber auch nicht neu. Stimmt. Beispielsweise bietet Tobit ClipInc Lite (R)vier! ein Tool an wo der User seine Wunschmusik zusammenstellen kann. Diese Liste wird dann über Internetradios auf den PC/Mac „abgearbeitet“ und aufgenommen. Wer mag kann die Files auch exportieren und sie getrennt zu seiner Musiksammlung legen. Der große Nachteil: Der Rechner muss dafür natürlich immer an sein.

zeezee geht einen Schritt weiter und legt für den User einen persönlichen „Online-Speicher“ an. Hinzu kommt eine persönliche Schnittstelle auf diesen Speicher wo dieser nun seine persönlichen Songs aufnehmen und ablegen kann. Wieso ich nun diese „persönliche Schnittstelle“ so betone ist ganz einfach. Es ist nur legal, wenn der Kunde nicht aus einem Pool von Musik zurückgreift, sondern die Musik nur manuell und persönlich aufgenommen wird (Privatkopie). Diesen Trick hat zeeezee umgesetzt und kann nun vollkommen simple Musik kostenlos anbieten*.

zeezee bietet 3 Pakete an:

  • EASY
    Kostenlos
    Top 20 Charts
    Webspeicher für 50 Songs
  • EXPRESS
    4,49 EUR / Monat (1 Monat Laufzeit)
    Top 100 Charts
    Webspeicher für 250 Songs
  • STAR
    6,99 EUR / Monat (1 Monat Laufzeit)
    Top 100 Charts
    Webspeicher für 250 Songs
    Musik-Themen
    Musik-Genres
    Freie Suche
    Alben-Archiv

Etwas skeptisch habe ich mich einfach mal registriert und aus den Top 20 Charts einige Songs auf meine Wunschliste gespeichert.
Nach nur 10min waren bereits 4 Songs aufgenommen und konnten sofort heruntergeladen werden. Klar, waren Songs die fast im Minutentakt irgendwo gespielt werden, aber hey nicht schlecht.

Laut FAQs schwankt die die Qualität zwischen 128kBit/s und 192kBit/s.
Bisher hatten alle MP3-Dateien 192kBit/s und waren ohne Störung bzw fremde Einspieler oder Kommentare. Quasi CD-Aufnahme.

Ich werde den Service weiter beobachten, aber bisher macht er einen sehr guten Eindruck!

(*Musik auswählen, diese wird von Internetradios aufgezeichnet, anschließend kann diese angehört oder herrunterladen werden.)

2 Kommentare

  1. OmikronBaby

    25. Mai 2010 at 17:07

    gibt es schon seit 3 Jahren, völlig gratis inkl. download, ohne anzahl begrenzung, 1000 verschiedene mp3s/Stunde und zwar hier:

    http://www.onlinemusicrecorder.com

  2. Ich kannte nur die Videoplattform (www.onlinevideorecorder.com). Aber war irgendwie klar, das es das auch für MP3s gibt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑