Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

So trennst du dich von Atomstrom

Nicht nur seit dem schweren Erdbeben in Japan und der möglichen Kernschmelze sollte man sich von Atomstrom verabschieden. Ich fand die Laufzeitverlängerung der Bundesregierung vor wenigen Wochen unverantwortlich.

Schließlich hat Deutschland die drittältesten Atommeiler der Welt!
Aber hier sieht man wieder – Geld regiert die Welt.
Ich habe vor gut einem Jahr den Wechsel zu Ökostrom vollzogen. Im Januar nun der Wechsel komplett weg von Vattenfall (die mit ihrem Greenwashing und der dritten Preiserhöhung bei mir auf keine Gegenliebe stoßen).

Der Anteil an Ökostrom liegt in Deutschland (bei Privatenhaushalten) leider immernoch bei 17%.

© RTL Aktuell

© RTL Aktuell

Damals dachte ich auch – das ist mir zu teuer. Da spare ich lieber etwas Geld.
Aber nein – dann zahle ich lieber 10 Euro im Jahr mehr, aber weiß das ich meinen Beitrag geleistet habe.

Wie seht ihr das? Findet ihr man sollte noch auf Atomstrom setzen?

1 Kommentar

  1. Otfried Angerstein

    31. März 2011 at 16:37

    So unverfroren und unredlich war noch keine andere Bundesregierung wie diese. Mit dem Hauptprojekt Laufzeitverlängerung – mehr hatte die Bundesregierung letztes Jahr nicht bewältigt – ging man jetzt so baden, wenn der Anlass nicht so schrecklich wäre, könnte man glatt Häme verspüren. Das ist nun der oftmals angekündigte Anfang vom Ende der Regierung Merkel, davon wird sie sich nicht mehr erholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑