Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Gran Turismo 5 vs Need for Speed Hot Pursuit – Teil 1

Gran Turismo 5 vs  Need for Speed Hot Pursuit - Teil 1

Ich hab mir einfach mal die beiden neusten Rennspiele für die PS3 aus der Videothek geschnappt und verglichen. Ein Glück nur geliehen!

Eigentlich war ich von der Grafik von Gran Turismo 5 im Netz schon so überzeugt, dass der Kauf eigentlich schon selbstverständlich war. Ein Glück habe ich es nicht getan, denn ich bin alles andere als zufrieden. Aber fangen wir bei null an. Hier mein Bericht mit jedem der beiden Spiele auf der PS3.

Gran Turismo 5

  • Veröffentlicht: 24. November 2010
  • Spieler: 1-2 Spieler, 2-16 Spieler (Online)
  • Bildqualität: 720p, 1080i, 1080p

Vorbereitung

Das Erste, was mich erwartet hatte, war das Update. Klar könnte man ignorieren, aber gut machen wir. Leider eine Fehlentscheidung!

20min Wartezeit – denn es mussten 600 MB runtergeladen und installiert werden. Als dies durch war, wollte ich nun durchstarten – leider zu früh gefreut. Denn nun stimmte die Uhrzeit nicht (wieso auch immer?) und man muste noch mal ein paar Minuten warten. Irgendwann ging es los. Schöne Filmsequenz zum Start – vergleichbar wie nen Kinofilm. Coole Optik.

IMG_4030.jpgIMG_4032.jpgIMG_4033.jpgIMG_4036.jpg
Wo gehts los? Ich habe leider auf den Menüpunkt GT-TV geklickt (ich nahm an sind TV-Einstellungen oder so. Wieder 4min warten mit Ladebalken – danach war ich irgendwo aber nicht bei den Einstellungen.

Wo kann man denn nun spielen? GT-Modus? Wieder warten – „mein zu Hause“ und 1000 Einstellmöglichkeiten – also wieder falsch. Ich will nur fahren!

Arcaden-Modus? JEAH das sieht gut aus. Hier gibts die vier Möglichkeiten:

Einzelrennen – Zeitrennen, Driftrennen, 2 Player mit Splitscreen

Einzelrennen ausgewählt und los gehts. 🙂

Steuerung

Schwierig – jetzt echt. Man hat den Eindruck, als wenn man einen Panzer lenkt. Klar ich bin noch nie mit 200km/h auf einer Rennstrecke gefahren und schnell um ne Kurve gedriftet. Aber hey – so fährt sich doch kein Auto! Da kannst du bis zum Anschlag nach rechts lenken und bewegst sich gerade mal 10° in die Richtung. Da lenkt sich jeder Rodel-Schlitten besser.

Grafik

Sehr schön umgesetzt. Es macht wirklich spaß bei Sonnenuntergang in der Landschaft um Zeit zu fahren. Keine Frage – das ist der große Pluspunkt bei dem Spiel.

IMG_4040.jpgIMG_4042.jpgIMG_4047.jpgIMG_4050.jpg

Fahrzeuge

Ich muss gestehen ich bin ein absoluter Nerd in dem Gebiet. Ich kenne zwar den Unterschied zwischen einem Mercedes und Opel – aber welcher nun mehr Hubraum hat bzw. was das genau bedeutet – null Plan! 🙂 Aber ich will ja auch keine Werkstadt aufmachen, sondern nur virtuell Autorennen fahren. Und als Laie kann ich sagen die Auswahl ist schön. Laut Beschreibung soll es 1000 Fahrzeuge geben. Zu Beginn hat man nur Zugriff auf ca. 30 Stück.

Fazit

Mein Urteil fällt leider mehr als mager aus. Allein schon durch die häufigen Ladezyklen war ich abgenervt. So was kannte ich von ner alten Windows-Kiste wenn man DOOM 3 spielen wollte – aber doch nicht auf der Konsole. Klar die Grafik rockt ordentlich. Egal ob mit Mini durch die Innenstadt von London oder mit nem Aston Martin über ne Landstraße dem Sonnenuntergang entgegen. Das macht spaß. Aber die Lenkung und Ladezeit ist echt grausam. Außerdem war der große Minuspunkt die Langeweile, die schnell aufkam. Natürlich es ist ein Arcade-Game – da kann man nix erwarten. Trotzdem war das für mich als Laie der Grund das Spiel doch nicht zu kaufen.

Fortsetzung folgt…
In den nächsten Tagen folgt Teil 2, wo ich Need for Speed Hot Pursuit testen werde.

4 Kommentare

  1. Gran Turismo 5 ist eine Simulation, also dementsprechend schwer in der Handhabung. Also nichts für „absolute Nerds“. Ich will nicht sagen, dass ich ein Nerd bei Rennspielen bin, aber GT5 ist auch nichts für mich. Bin auf dein Fazit von Need for Speed Hot Pursuit gespannt. zandair ist meine PSN falls Du mich addn möchtest.

  2. Yo…dieser erste „Update“ Vorgang hat mich fast wahnsinnig gemacht. Meine Twitter-Follower übrigens auch, weil ich den Fortschritt in Realtime getwitter habe 😉

    Und auch das Hauptmenü ist das Grauen. Ich bin da genau wie Du erstmal dumm rumgeklickt bis ich durch die „Logik“ durchgeblickt habe.

    Manchmal ist weniger Grafik, dafür mehr Spielspaß echt besser als 100% perfekte Simulation…

  3. Sebastian

    26. Juli 2011 at 12:08

    @Marc: Ja leider habe ich das dann auch später gemerkt bzw ja noch früh genug. Denn so habe ich den Kauf mir erspart 🙂
    Werde dich die Tage mal adden 🙂
    Teil 2 folgt morgen oder übermorgen.

    @Lars: Das Warten ist ein echter „Liebestöter“. Denn das ist etwas was ein Spieler absolut nicht bekommen darf. Ich glaub ich hab zwischendurch den Haushalt gemacht 😉
    Gegen die Optik und den Realismus kann man echt nichts sagen. Aber da schau ich mir doch lieber Formel 1 an. Ist noch realistischer und ohne Wartezeit 😉

  4. Moah, bei dem Video merkt man aber gut, wie lange sowas dauern kann
    und wenn sich das so durch das ganze Spiel zieht, hätte ich da schon kein Bock mehr auf das Spiel. Da kannste online Rennen ja eigentlich auch knicken, oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2017 Hauptstadtkind

Theme von Anders NorénHoch ↑