Das Berliner Nachtleben – Ideen für eine Samstagnacht

Das Berliner Nachtleben – Ideen für eine Samstagnacht


Berlin ist nicht nur die Bundeshauptstadt mit unendliche vielen Attraktionen für den ganzen Tag, egal wofür man sich interessiert, ob Geschichte, Kultur, Einkaufen aber auch Natur und die herrliche Landschaft in und um Berlin. Berlin ist auch Stadt der Künstler und Kreativen, und dementsprechend bunt und abwechslungsreich ist das Nachtleben. Ob Theater, Dinner-Shows, Nachtclubs, Kino oder Spielbank, in Berlin ist stets für beste Unterhaltung gesorgt. Vor allem für Wochenend-Besucher der Hauptstadt empfiehlt es sich, sich vorher ein paar Gedanken zu machen. So kann man jede Minute voll auskosten. Hotelpersonal in Berlin ist in der Regel auch sehr freundlich und hilfsbereit, wenn man Ideen und Anregungen sucht. Im Folgenden ein paar Vorschläge

Foto: Berlin, Brandenburger Tor, Quelle: Pixabay

Wie wäre es am Spätnachmittag mit einem Besuch in einem Spa-Club, um sich nochmal richtig verwöhnen zu lassen? Mit Sauna, Hammam, Massage und für die Damen eine Beauty-Anwendung. Dann kann es am Abend so richtig losgehen. Vor dem Abendessen kann man sich weiter inspirieren lassen, zum Beispiel mit dem Besuch einer urgemütlichen tadshikischen Teestube. Falls Sie bis zum Montag bleiben, gehen Sie dort nochmals hin und genießen Sie eine russische Märchenstunde.

Die Auswahl zum Abendessen ist natürlich riesengroß und für jeden Geschmack, von regionaler Küche bis international, ist alles dabei. Besonders empfehlenswert sind die Dinner-Shows. Auch hier ist die Auswahl groß, ob Krimi, Comedy, Artistik oder Musik. Damit ist auch schon beim Abendessen für beste Unterhaltung gesorgt.

Freunde des Glücksspiels dürften beim einem Casino Dinner so richtig auf den Geschmack kommen. Das Gourmet Dinner macht nicht nur satt, sondern kann auch zum „Aufwärmen“ für den Besucher einer Berliner Spielbank genutzt werden. Beim Dinner wird nicht um Echtgeld gespielt. Alternativ kann man natürlich auch erstmal online Casino spielen und üben, bevor man sich ins Nachtleben stürzt.

Wer dann sein Glück versuchen möchte, für den bietet die Spielbank Berlin beste Unterhaltung, zum Beispiel auf dem Pokerfloor im Casino am Berliner Fernsehturm, auch bekannt als „Alexander“. Die Atmosphäre ist lebendig und locker und bietet über 100 verschiedene Automaten oder Tische. Hier kann man jederzeit mal reinschnuppern. Glamourös geht es in der Spielbank am Potsdamer Platz zu. Abendgarderobe ist auf jeden Fall Pflicht. In diesem Casino werden auch ein Spitzen-Restaurant, Theater und weitere Shows geboten. Hier kann mal also gleich die ganze Nacht verbringen, bei abwechslungsreicher Unterhaltung auf hohem Niveau.

Foto: Konzert, Quelle: Pixabay

Wer Independent Kino mag, der kommt in Berlin auch voll auf seine Kosten. Nirgendwo sonst in der Republik gibt es so viel Auswahl. Einen Kino Besuch kann man natürlich auch am Nachmittag planen, entweder vor einer langen Nacht, oder zur Erholung am nächsten Tag. Wie in jeder Großstadt gibt es in Berlin jede Menge Nachtclubs und Bars, mit Live-Musik oder großrahmigen Konzerte. Die meisten haben die ganze Nacht geöffnet und sind recht ungezwungen im Hinblick auf Kleidung. Abrunden kann man eine Nacht dann übergangslos mit einem Frühstück oder Brunch. Cafés und Bäckereien gibt es dafür überall.

Nicht nur Kreuzberger Nächte sind lang. Berlin bietet in jedem Bezirk eine unglaubliche Vielfalt and Unterhaltung. Sie werden nicht enttäuscht!


Die Kommentare sind geschloßen.