Hauptstadtkind

das Blog von Sebastian Michalke

Wer bereit ist zu sündigen, ist bereit fit zu werden #boff3

Dieser Artikel ist Teil 3 von 13 in der Serie boff3

Ein schöner Spruch, der aber in meinen Augen zeigt, wie wichtig auch bei einer Diät ein Schritt nach hinten ist.

Neue Woche, Neues Glück.
Der Blick heute morgen auf die Waage zeigt, dass ich weiterhin auf dem richtigen Weg bin.

Offizielles Kampfgewicht 86,5 kg (-0,8 kg).

 GewichtVerlust (Vorwoche)Verlust (Gesamt)BMI
Startgewicht88,0 kg--25,2
1. Woche87,3 kg-0,7 kg-0,7 kg25,0
2. Woche86,5 kg-0,8 kg-1,5 kg24,7
3. Woche87,4 kg+0,9 kg-0,6 kg25,0
4. Woche87,2 kg-0,2 kg-0,8 kg24,9
5. Woche87,5 kg+0,3 kg-0,5 kg25,0
6. Woche87,2 kg-0,2 kg-0,8 kg24,9
7. Woche86,9 kg-0,3 kg-1,1 kg24,9
8. Woche86,1 kg-0,8 kg-1,9 kg24,6
9. Woche86,8 kg+0,7 kg-1,2 kg24,8
10. Woche85,9 kg-0,9 kg-2,1 kg24,6
11. Woche85,1 kg-0,8 kg-2,9 kg24,3
Zielgewicht85,3 kg+0,2 kg -2,7 kg24,4

Warum sind Sünden wichtig?

Wenn man seine Ernährung umstellt und vor allem weniger (fettes) zu sich nimmt, dann wird der Körper nach wenigen Tagen sich umstellen. Bedeutet er stellt sich auf Sparflamme. Das heißt das du auch weniger Gewicht verlieren wirst. Daher auch mal einen Tag in der Woche schön sündigen 🙂

Was habe ich getan?

Ich habe fast täglich meine Liegestütze und SitUps mit den Apps gemacht. Nachdem der erste Muskelkater verflogen war, macht es auch wieder spaß. Leider ist es bisher nichts mit dem Laufen geworden. Bei Temperaturen von unter -10 C auch kein Wunder. Denn spaß machen soll es ja trotzdem.
So wie es aktuell aussieht, haben wir morgen Sommer 😉 und dann kann es auch losgehen. 🙂

Die weiteren Teilnehmer

Dirk Olbertz | Steffi | ilovechaos gelrueb | Volker | Vera | Oliver | LennyundKarl | Lomomo | Zeitzeugin | Rebecca | Vorstadtprinzessin | Toby | Stefan | Frau K. | Frances | Antje | Mocca | Wasserstoff | Dirk Steins | Fairy | Dren | Can | Nicole | Mary Malloy | Matzel | wannabehealthy | Matze | Mathis | Corinna | Hucki | Buckelhart | San | Ideenkind | Starkilla | Tyler | hypesRus

Navigation der Serie<< Woche 1 – Die Umstellung #boff3Sport + Wein = Mehr Gewicht #boff3 >>

6 Comments

  1. Also wenn man sich Fleisch, Pommes und Brötchen wegdenkt, ist es doch quasi ein Salat, den Du da zu Dir genommen hast. Und Salat kann man so viel essen, wie man will! 😉

    • Sebastian

      30. Januar 2013 at 11:25

      Du sagste es. Selbst ne 1,5 Liter Coke ist ja (wenn man sich Zucker und den Rest wegdenkt) auch nur Mineralwasser 😉

  2. Hi Seb … pass auf dass du nicht in den RollBack Effekt kommst! Wichtig ist nicht sündigen, sondern sich gesund zu ernähren, trink mehr Wasser, verzichte auf Zucker … dann brauchst nicht gramm jeden Tag posten sondern kannst kg jede Woche zählen.

    Was bringt dir die Reduzierung, wenns die Verformung sein könnte?
    Du verlierst Gewicht? Toll! Aber wo? Da wo du vll Maße brauchst? … Der Sinn einer Diät bei Männern entzieht sich mir, lieber den Sport ins täglich Leben miteinbauen und besonders … dabei bleiben. Fitnessstudio für 20 Euro im Monat sollte eine gesunde Lebensweise vervollkommnen.

    Wenn du Tipps brauchst … sach bescheid

    • Sebastian

      30. Januar 2013 at 15:27

      Hi Dennis, wenn du die Serie richtig verfolgt hättest, wüsstest du das ich nicht stumpf abnehme sondern Fit werden will. 🙂 Die Ernährungsumstellung war bereits (noch bewusster) gewesen. Eine Woche später ist der Sport gestartet (war vorher Krank). Und das ich bereits Erfolge sehe (nicht nur auf der Waage) bestätigt meinen Weg.
      Daher als Tipp. Die Serie von Anfang an lesen 🙂
      http://sebastian-michalke.de/serie/boff-3/

  3. Kein Thema, möchte nicht nur meinen Saft dazu geben, mein Problem ist immer ich komme nicht hinterher … ein wenig ist mir das Theme hier unübersichtlich … das könnte man alles besser verpacken sodass ich wie in einem normalen blog alles chronologisch lesen kann 🙂

    Das soll keine muntere Kritik sein, aber es ist mir ein paar mal vorgekommen, dass ich den Anschluss verloren haben, weil das UI irgendwie nicht stimmt. Meine UX oder UE lehrt mich einen anderen Weg … Aber gut, du wirst deine Wahl bedacht haben … ich hätte ja gern bei deinem Test mitgemacht … nur bin ich halt schon zu lange dabei um alles schrägstrichgenau zu dokumentieren … und die Sichtbaren Erfolge bestimmen alte Bekannte 🙂 „lass ma treffen“ 😉

    • Sebastian

      6. Februar 2013 at 21:03

      Ich kann dein Problem leider nicht nachvollziehen. Da es ein Teil einer Serie ist, kann man oben bei jedem Beitrag chronologisch alle Artikel dazu sehen. Was meinst du mit UI, UX oder UE?

      Wegen dem „Test“, das ist ja nicht mein Test, sondern eine Aktion von MC Winkel ins Leben gerufen worden. Was man daraus macht, muss jeder selber wissen. Andere wollen groß abnehmen, ich mehr Sport machen. Der wöchentliche „Bericht“, wie dieser ist dazu aber Pflicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Verlinke einen deiner aktuellsten Artikel aus deinem Blog!

© 2016 Hauptstadtkind

Theme by Anders NorenUp ↑